Rene Richter

2014
Rene Richter
2014
2013
2013

Geboren am:
30. November 1980

Körpergröße:
1,81 m

Spielklasse:
Landesliga

Schiedsrichter seit:
1998

Beruf:
Kaufmann in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft (IHK)

Bisherige Vereine als Schiedsrichter:
BAK 07, 1.FC Wacker 21

Hobbies:
Badminton spielen im Freizeitverein, chatten, Musik

Lebensmotto:
"Hab keins, nehme alles so wie’s kommt!"



Hertha-Schieris: Nachgefragt!

Ich bin Schiedsrichter geworden, weil ...

... ich Fußball als Sport liebe, aber nicht spielen kann. Hab eben kein Talent. Als 17-jähriger konnte ich mir mit dem SR-Job das Taschengeld aufbessern und hab zusätzlich bei Eintrittskarten ins Olympiastadion Geld gespart. War doch ein super Geschäft!

Vom Hobby Schiedsrichterei profitiere ich, weil ...

... es meine Persönlichkeit prägt, Selbstvertrauen gibt und das Durchsetzungsvermögen fördert. Nach 6 Jahren als Schiedsrichter schaue ich ein Spiel ganz anders an und achte mehr auf den Schiedsrichter, als auf das Spiel. Alles in allem bin ich froh und stolz Schiedsrichter zu sein und möchte in ein paar Jahren in der Verbandsliga-Fußballspiele leiten. Ich glaube, dass ist ein realistisches Ziel!

Ich pfeife für Hertha BSC, weil ...

... ich gerne diesen Fußballverein auch als Schiedsrichter repräsentieren möchte. Bei Hertha BSC wird zurzeit der erfolgreichste Berliner Fußball gespielt, demzufolge sind auch die Erwartungen an die Hertha-Schiedsrichter hoch. Ich freue mich Hertha-Mitglied zu sein und diesen Erwartungen gerecht zu werden!